1

Reisebericht

Urlaubstyp
Holiday Land Bitburg Team

Petersstrasse. 11
54634  Bitburg - Fussgängerzone

Tel.: +49 6561-1011

Fax: +49 32222489137

reisebuero-schmitz-bitburg@t-online.de

Öffnungszeiten

Ab 16.12.2020 findet leider kein persönlicher Kundenkontakt statt!

Standort des Reisebüros
{"markers":[{"id":6493,"filename":"barbadoszucronazeiten","image":"\/docs\/user\/1899\/_img\/20201105145536_50b8b1784d8d64acc189f983a0c6a780\/IMG_3064.JPG","user":"\/docs\/user\/1899\/_img\/20201110114334_2c18154802146dac219a7ae0e20d56f4\/IMG_1085.jpg","subtype":"active","longitude":-59.5627161689603,"latitude":13.066409752964,"title":"Reisen zu Coronazeiten - Inforeise auf die karibische Trauminsel Barbados","category":"Aktivurlaub","startdate":null,"enddate":null,"travelreportInfo1":"Barbados","travelreportInfo2":"S\u00fcdk\u00fcste","travelreportInfo3":"Dover","type":"travelreportsNotClickable"}],"startLongitude":-59.5627161689603,"startLatitude":13.066409752964,"zoom":15}

Reisen zu Coronazeiten - Inforeise auf die karibische Trauminsel Barbados

Dover, Südküste, Barbados

original FA90E659-ABF1-47F9-A298-9848A625C2AC
original IMG 2646
original IMG 2664
original IMG 2675
original IMG 2692
original IMG 2772
original IMG 3066

Weiße Sandstrände, 29°C und glasklares Meer - wer sehnt sich zurzeit, aufgrund der aktuellen Pandemie und des nassen und kalten Herbstwetters, nicht nach ein wenig Erholung?

 

Auf der östlichen Karibikinsel Barbados sind genau diese Faktoren gegeben und aktuell keine Corona-Fälle. Seit Oktober ist die karibische Trauminsel wieder zu bereisen, daher wurde ich gemeinsam mit anderen Kollegen aus der Touristikbranche aus ganz Deutschland eingeladen, mit dem ersten Flug auf Barbados zu fliegen, um dort das neue Reisen mit Corona sowie die neuen Einreisebestimmungen und Hygienevorschriften zu testen.

 

Für die Einreise ist ein negatives Covid-19 Testergebnis erforderlich, der nicht älter als 72 Stunden sein darf sowie ein Einreiseformular, welches online bis 24 Stunden vor Abreise ausgefüllt werden muss. Der Hinflug ging direkt von Frankfurt nach Barbados für 9 Stunden und der Rückflug 8 Stunden ebenfalls direkt mit der Lufthansa Group / Eurowings.

 

Anreise:

Nach einer entspannten Anreise zum Flughafen in Frankfurt am Donnerstag, den 29.10.2020, ging es erst einmal Richtung Check-In Schalter der Lufthansa Group. Im Flughafengebäude gilt Maskenpflicht und die Symbole auf dem Boden helfen, den nötigen Abstand zu halten. Das sehr gut geschulte Personal des Flughafens prüfte schon am Check-In Schalter mein negatives Covid-19 Testergebnis sowie das korrekt ausgefüllte Einreiseformular. Nach dem ausgesprochen schnellem Check-In ging es anschließend zum Gate. Dort wurde im Wartebereich jeder zweite Sitz mit einem auffallenden grünen Band abgesichert, sodass auch dort überall der erforderliche Abstand gehalten werden konnte.

Zudem erklärte uns der Flottenchef der Lufthansa, wie durch die vertikale Luftzirkulation die Luft im Flieger hygienischer ist als in einem OP-Saal. Im Flugzeug wurden wir alle so verteilt, sodass jeder allein gesessen hat. Dort musste zwar die Maske getragen werden, was aber wesentliche erträglicher war als ich dachte.

Auf die Hygiene wird im Moment ganz besonders geachtet. Alle Oberflächen werden gründlichst gereinigt und desinfiziert. Zudem bekamen wir auch direkt ein Desinfektionstuch ausgeteilt, womit wir selbst nochmals alle Oberflächen desinfizieren konnten. Dies gibt einem nochmals ein sichereres Gefühl.

Nach Landung am Flughafen Grantley Adams International Airport auf Barbados wurden wir in mehrere Gruppen zum Aussteigen aufgeteilt. Da wir der erste Flieger aus Deutschland waren, wurden wir sehr herzlich mit einer traditionellen Band und großen Bannern mit der Aufschrift „Welcome back to Barbados we’ve missed you“ begrüßt.

 

Aufenthalt:

Untergebracht wurden wir im luxuriösen 5-Sterne Resort Sandals Barbados und Sandals Royal Barbados, welche direkt nebeneinander liegen und auch beide frei genutzt werden durften.

Dort wurde jeder von einem Angestellten auf sein Zimmer gebracht. Die prachtvolle Suite war ausgestattet mit einem Schlafzimmer mit einem Kingsize Bett und einem abtrennbaren Wohnzimmer. Mein absolutes Highlight der Suite war die Badewanne auf der Terrasse sowie der direkte Poolzugang von der Terrasse aus. Besonders schön ist dies natürlich, wenn man nach Ruhe sucht und auf Abstand gehen möchte. Durch den großen und blickdichten Vorhang auf der Terrasse kann man bei Bedarf für noch mehr Privatsphäre sorgen.

In der gesamten Hotelanlage herrscht keine Maskenpflicht, außer in geschlossenen Räumen, wie im Spa, im Shop oder in Restaurants, bis man am Tisch sitzt. Allerdings tragen alle Angestellten der Hotelanlage jederzeit eine Maske.

In den Restaurants wird zurzeit auf Buffets verzichtet und bekommt die Speisen an den Tisch serviert. Die laminierten Speisekarten werden nach jeder Benutzung sorgfältig desinfiziert.

Die sehr weitläufige Hotelanlage macht es einem sehr leicht, anderen Gästen aus dem Weg zu gehen, wenn dies gewünscht ist. Doch allein die Tatsache, dass jeder Gast in der gesamten Anlage vor Einreise negativ auf Covid-19 getestet wurde, gab mir ein sehr sichereres und entspanntes Gefühl, sodass ich die Tage vor Ort sehr genießen konnte.

Mehrere Poolbereiche (besonders toll ist der Infinity Pool am Strand und die Pools auf der Dachterrasse mit Blick auf das Meer), eine große Auswahl an Restaurants mit verschiedensten regionalen sowie internationalen Speisen, sowie einen hoteleigenen Strandbereich sind vorhanden. Überall in der Anlage kommt man in den Genuss des All Inclusive Pakets. Selbst am Strand kann man sich seine Lieblingsgetränke bis zur Liege bringen lassen. Auch für Unterhaltung, mit zum Beispiel großartigen Konzerten von talentierten Musikern, wird abends gesorgt.

Das türkisfarbene Meer lädt zum Schnorcheln oder Tauchen ein sowie zum Schwimmen mit Schildkröten. Auch ein kurzer Ausflug nach Bridgetown ist empfehlenswert, um Land und Leute kennen zu lernen.

 

Mein Fazit:

Eine wunderschöne Trauminsel in der östlichen Karibik, wie auf einer Postkarte oder in einem Bilderbuch. Feiner, weißer Sandstrand, türkisfarbenes Meer, sowie Aktivitäten rund ums Wasser, aber auch zu Land. Ich komme definitiv nochmal nach Barbados.


 

Herzlichst, Ihre Tina Bermes

weiterlesen

Sandals Royal Barbados

weiterlesen
IMG 1085

Reisebericht geschrieben am 5. November 2020 von

Tina Bermes

Petersstrasse. 11
54634 Bitburg - Fussgängerzone

Tel.: +49 6561-1011
reisebuero-schmitz-bitburg@t-online.de